Kreisverband Coesfeld / Borken e. V.
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Dülmen www.wetter.de
“Ich habe ein sehr höfliches Pferd”, erzählt der Springreiter. “Immer wenn wir an ein Hindernis kommen, stoppt es und lässt mich zuerst hinüber.” Der Freizeitreiter bei Stupidedia Per se sind alle Freizeitreiter prinzipiell gleich und weithin gut zu erkennen. Mehr... aktualisiert am 29.08.2016 Stammtisch jeden ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr in 48734 Reken-Bahnhof Gaststätte “Up’n halven Weg”, Frankenstraße 9 Erste-Hilfe-Kurs am 20. August Im Vereinslokal "Up`n halven Weg"begrüßte Michael Engemann, Kursleiter beim DRK Borken und 1. Vorsitzender unseres Vereins, die 8 Teilnehmer zu diesem eintägigen Kurs in Erster Hilfe. Eigene Erlebnisberichte veranschaulichten, wie wichtig es ist, sich in den Handgriffen der Ersten Hilfe zu üben. Theoretisches Wissen ist gut, die praktische Anwendung will geübt sein. In wechselnden Rollen von verunfallter Person und Helfer ging es um Themen wie: Auffinden einer Person Die eigene Sicherung Das Retten aus einem Fahrzeug Die Herz-, Lungenwiederbelebung Das Üben von Verbänden bei Schnitt-, Platz-, Schürf- und Brandwunden,  sowie Verbände bei Verätzungen und Brüchen Alle Teilnehmer nahmen am Ende des Tages nicht nur die Teilnahmebescheinigung, sondern auch ein ganzes Stück weit Sicherheit beim Leisten von 1. Hilfe mit nach Hause. Sonntags-Ausritt am 21. August Zu fünft ging es mit Begleithund Lasse in das wunderschöne Reitgebiet um Reken. Pünktlich zu Rittbeginn hörte es auf zu regnen und es blieb auch während der gesamten Reitdauer von 2,5 Stunden trocken. Rund um Reken gibt es viel Wald und Kulturlandschaft, eingebettet in sanfte Hügel. Diese Kombination macht das Gelände sehr abwechslungsreich. Es erwarteten die Reiter breite Wege, Hohlwege und enge Pfade. Lasse ist der langhaarige Hütehund von Heike und Jürgen. Bei unserer ersten Trabstrecke, Grasweg zwischen zwei Maisfeldern, hatte Lasse nichts besseres zu tun, als parallel zum Grasweg durch das linke Maisfeld zu rennen. Da kann man sich vorstellen, wie die Pferde drauf waren. Nach dieser Aktion war aber dann auch wirklich allen klar, Pferd und Reiter, dass uns ein Hund begleitet und alles lief locker.   Wir waren recht flott  unterwegs. Größtenteils im Schritt. Eine Galoppstrecke hatten wir eingebaut und diese auch recht flott geritten. Die Pferde waren sehr motiviert. Im Trab ging es eine Anhöhe durch einen Hohlweg hinauf und anschließend auf sehr engen Pfaden durch den Wald wieder hinunter. Insgesamt waren wir sehr relaxt unterwegs. Die Positionen wurden immer mal wieder getauscht. Alles völlig entspannt. Es war für Reiter und Pferde ein sehr schöner Ausritt. Geschrieben von Heike Alfert-Eining
Kalender (c) by schulferien.org
Besucherzaehler
Die singenden Pferde Herzlich willkommen auf der Seite des Kreisverbandes für die Kreise Coesfeld und Borken der Vereinigung  der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland. Hier erfahrt Ihr alles Wichtige für den Gelände- und Wanderreiter,  außerdem aktuelle Berichte und Fotos unserer Veranstaltungen und Aktionen. Viel Spaß beim Stöbern! 
Stammtisch am 01. September +++ 02. Oktober Bodenarbeitskurs mit dem eigenen Pferd +++ 18. September Ausritt in Heek +++
Wenn Euch Termine von Seminaren, Reitkursen, Rallyes oder Orientierungsritten bekannt sind oder Ihr ein Pferd verkaufen wollt oder eines sucht oder einen Stallplatz zu vermieten habt oder einen sucht, tragt dieses doch einfach ins Gästebuch ein. Dieses Foto einer Ampelanlage für Reiter habe ich selber in London geknipst. Wenn auch Ihr interessante, witzige oder außergewöhnliche Fotos habt, von denen Ihr meint, dass sie einen Platz auf dieser Page verdient hätten, mailt sie mir an presse@vfd-coesfeld-borken.de. Euer Webmaster Stefanie Schlick